dezember03

Dienstag, 23. Dezember 2003

urlaub.

urlaubsvertretung1

ein paar stunden noch. dann macht frau glücklich auch einen auf weihnachtsurlaub. internet werd ich wohl keines zur hand haben. ich finds ja ehrlich gesagt schon ein bisschen schade, ein ganzes weilchen ohne schreiben & weblog lesen zu sein. aber meine übelkeit ist ja bei mir - da wirds mir sicher nicht fad werden. & mit weihnachstkeksen kann man mich bestimmt auch gut trösten.

achja: & euch allen wünsch ich natürlich ein wunderbares weihnachtsfest & einen guten rutsch ins jahr 2004. möge es das beste werden!

Montag, 22. Dezember 2003

meine bohne.

ultra

tatsächlich, dieses kleine bohnenähnliche dingsi in der mitte vom bild ist mein kind. vor 2 wochen, am ultraschallgerät beim herrn doktor gesehen. nächste woche geh ich zum 3d-ultraschall. das sieht man es dann angeblich viel besser & genauer. es soll eine untersuchung gemacht werden, bei der das kleine ganz genau vermessen wird & man chromosomendefekte feststellen kann bzw. die wahrscheinlichkeit errechnen kann, wie gross die gefahr ist, das das kind einen solchen haben könnte. komisch, ich hab überhaupt keine angst, das mit meinem untermieter irgendwas nicht in ordnung sein könnte!? natürlich hab ich schon ein klitzekleines bisschen bammel & hoffe das dann letztendlich wirklich alles ok ist, aber grundsätzlich hab ich mal keine angst. & das grenzt bei einem angsthasen wie mir ja fast an ein weihnachtswunder.

Freitag, 19. Dezember 2003

onkel theo.

onkeltheo

Donnerstag, 18. Dezember 2003

herr suter.

sutermartin

ich liebe ihre romane. "ein perfekter freund" "small world" "die dunkle seite des mondes". sie sind definitiv einer meiner lieblingsschriftsteller. per zufall entdeckt & ich hab nicht mehr aufhören können zu lesen. so & bald ist weihnachten & ich wünsche mir vom christkind & ihnen ganz persönlich - das wird sich doch bitteschön einrichten lassen - das sie, verehrter herr suter endlich wieder ganz bald ein neues buch schreiben. es eilt. also dalli dalli.

flugzeug.

mir wird alles zuviel & heute würd ich am allerliebsten weglaufen. wenn ich nicht so erschöpft wär. ich würd am liebsten in ein flugzeug steigen & nie mehr wieder kommen. an nix mehr denken & so tun als hätte ich keine vergangenheit gehabt. ich mag mir nicht mehr den kopf darüber zerbrechen müssen, wie alles werden wird, ob alles gut gehen wird, der mann der richtige ist, meine unabhängigkeit im arsch ist, ich die richtige entscheidung getroffen habe. warum kann ich nicht einfach so tun, als wär alles wie im märchen? warum hab ich bloss immer angst. ich mag am liebsten alleine sein & nicht immer schon wieder jemals wieder für die gefühle von jemand anderem verantwortlich sein. ich kann das alles nicht.

Mittwoch, 17. Dezember 2003

ich kann nicht

einparken seit ich schwanger bin. gerade ist es mir wieder passiert. eine parklücke, in die meine alte dreckschleuder locker 2mal reingepasst hätte & ich bin - ohne zu übertreiben - ca. 15mal rein- & wieder rausgefahren. entweder war der randstein im weg oder ich stand mitten auf der strasse. verzweiflung. ich gebe zu, ich hätte fast geweint. ich verstehs nicht. ich mein, ich war immer eine ganz passable autofahrerin & einparken war nie ein problem für mich. o.k., manchmal, ganz selten, hab ich einen 2. anlauf gebraucht um in eine lücke zu kommen, aber nicht mehr! jetzt bin ich ein paar wochen schwanger & froh, wenn ich in einen schrägparkplatz treffe. ist eigentlich wissenschaftlich erwiesen, das es aufgrund der hormonellen störungen in der schwangerschaft zu schwerwiegenden problemen beim einparken kommen kann?

Freitag, 12. Dezember 2003

mir is schlecht.

& das macht mich schön langsam ernsthaft sauer. ich mag nicht mehr. ja, ich weiss, im beitrag davor schreib ich von schnitzeln & jetzt jammer ich von wegen mir-ist-speiübel. aber das ist ja das groteske, wenn man schwanger ist: man hat ständig hunger & das bedürfnis zu essen & gleichzeitig ist einem übel, das man meint sich auf der stelle übergeben zu müssen. dabei gings mir schon besser. dieses rund-um-die-uhr-übelkeitsgefühl wurde letzte woche weniger & ich dachte: jetzt gehts bergauf. doch juhu zu früh gefreut. & die magentropfen, die ich vom herrn doktor bekommen hab, helfen auch wie nix, als würd ich apfelsaft schlucken. börps.

Donnerstag, 11. Dezember 2003

ich will

heute abend ein schnitzel auf meinem teller liegen haben. ich mag es daheim auf meinem sofa essen & gleich danach einschlafen. ich brauch auch keine pommes dazu & auf salat könnte ich auch verzichten. ich will einfach das fleisch. ich will überhaupt dauernd fleisch & das obwohl ich mal gar keines gegessen hab.
die frage ist nur: wo krieg ich ein leckeres schnitzerl her, ohne selbst eines kochen zum müssen?! wirt meines vertrauens hab ich leider keinen. ich brauche einen plan!

fertig

ich hab's gesehen.

gestern nachmittag am bildschirm. ultraschall. & trotzdem kann ichs immer noch nicht ganz glauben, das in meinem bauch ein kleiner mensch wohnt. ich mein, ich habs zwar mit eigenen augen gesehen, aber es ist trotzdem so irreal. das herz schlägt. ur schnell & man sieht es ganz deutlich pochen. ich konnte den kopf erkennen & ein fettes bauchi. bewegt hat sich mein untermieter nur ganz kurz. der herr doktor hat zwar versucht, das kleine zu motivieren sich etwas zu bewegen, aber mehr als ein kurzes beuteln war nicht drinnen. haha, ich seh schon, das wird so ein fauler couch-potatoe wie ich werden! na jedenfalls ist alles bestens & es hat exakt genau die richtige grösse für sein alter: 2,5 cm. unglaublich - so klein & schon ein mensch. jetzt bin ich also richtig offiziell "mutter", mit gelben ausweis & dem 1. foto von meinem kind in der tasche.

Mittwoch, 10. Dezember 2003

die übelkeit.

heute nachmittag gehts zum arzt für frauen. was genau wird wohl am 1. ultraschall zu sehen sein? wird überhaupt was zu sehen sein? seit tagen bin ich aufgeregt, nervös & unzählige male hab ich mich gefragt, ob klein alien überhaupt noch da ist. was mich dann aber doch relativ sicher macht: diese unerträgliche übelkeit. ich weiss ja nicht, wer dieses märchen von wegen "morgendliche übelkeit in der schwangerschaft" aufgebracht hat, es ist jedenfalls eine glatte lüge! betrug! ich hatte ja keine ahnung, wie schlecht es einem tatsächlich werden kann. ich war nicht drauf gefasst. 24 stunden rund-um-die-uhr. seit 6 wochen. aber immerhin ist jetzt schluss mit kotzen. dafür sollte ich doch dankbar sein. jedenfalls wäre hormon-vergiftung der passendere begriff. hormon-vergiftung! hormon-vergiftung! hormon-vergiftung! & man glaubt es kaum: bisher konnte niemand ein medikament gegen diese vermaledeite hormonvergiftungsübelkeit erfinden. eigentlich unglaublich, wenn man bedenkt, welche unmengen an schwangeren es gibt. aber hauptsache, jemand hat salben gegen fusspilz erfunden. toll. naja, da muss frau schwanger halt durch. also esse ich. mit kleinen pausen, also fast pausenlos. irgendwie muss ich meine nerven ja beruhigen. & wenn ich bedenke, das es frauen gibt, denen während ihrer gesamt schwangerschaft schlecht ist - ein wahnsinn, wir sprechen hier von einer zeitspanne von knapp einem jahr! - schieb ich mir doch gleich noch ein einen bissen marillenplunder zwischen die zähne. mahlzeit.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

meine mädchen

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Aktuell

Gesundheit
mensch das klingt ja gar nicht gut, auch wenn dein...
larriS - 19. Sep, 08:41
jo, wo ist die denn?
jo, wo ist die denn?
dus - 25. Aug, 16:22
Hallöchen - Popöchen
die Kinder lachen immer noch beidem Spruch! Das Vorhaben...
tilak - 19. Aug, 14:03
ui
ui
dus - 25. Dez, 10:01
Ja!
Ja!
boomerang - 17. Dez, 11:13
hallöchen! wieder...
hallöchen! wieder hier?
gluecklich - 16. Dez, 20:52
huhu
huhu
gluecklich - 16. Dez, 20:51

keep on rockin.

Status

Online seit 5187 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Sep, 08:41

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

zahlen


april04
april05
april06
april07
april08
april09
april10
april11
august 07
august04
august05
august06
august08
august09
august11
dezember03
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren