oktober09

Mittwoch, 28. Oktober 2009

burnout.

der verlust der fähigkeit, sich zu erholen.

Dienstag, 27. Oktober 2009

die zeitumstellung

ist einfach für den hugo. bitte woher sollen die lieben kinderleins auch wissen, das sich alles um eine stunde verschoben hat? flüstert ihnen das vielleicht das sandmännchen ins ohr? wenn ja, hat er auf meine mäuse jedenfalls vergessen. die beiden sind total ahnungslos. heut um fünf tagwache. juhu. vorlesen aus dem märchenbuch hab ich um diese uhrzeit allerdings verweigert. was bin ich auch für eine rabenmutter!

liebe millionen von muttis (und möglicherweise auch ein paar vereinzelten vatis): ich leide mit euch. die zeitumstellung kann nur ein unfruchtbarer singlemann erfunden haben. ein paar tage müssen wir noch durchhalten dann ist die umstellung hoffentlich geschafft & der rymthmus wieder hergestellt. oder auch nicht.

Mittwoch, 21. Oktober 2009

für ein

paar makis würd ich jetzt glatt mein pferd verkaufen. wenn ich noch eines hätte. ich hab sooooooooooooooooooooooooooooooooo gusto!

Freitag, 16. Oktober 2009

viel schaumbad

in der wanne, mein spannender krimi und die vorstellung danach unter der kuscheligen decke am sofa vorm fernseher zu liegen. hach. gemütlich. so hatte ich mir meinen heutigen abend vorgestellt. da wusste ich allerdings noch nicht das sich unsere liebe emma eine cent-münze in den gaumen gesteckt hat. der mann klezelt die münze also raus und schwupps landet die münze in ihrem hals. ein wahnsinn. ein glück das dieses teil in der richtigen röhre gelandet ist. danke lieber gott.

nach rückfrage im krankenhaus hat man mir gesagt, das kind soll sauerkraut essen. hilft beim rausbefördern. natürlich hat sie es gegessen! einen ganzen teller voll! mit hingabe! und morgen werd ich hollywood-star und kauf mir ein haus auf hawaii. sicherlich.

Dienstag, 13. Oktober 2009

fad.

fader. die neue weihnachtskollektion beim elchen. bitte fallt denen nix neues mehr ein oder ist das zeug noch vom letzten jahr übrig? brrr. mich beutelts.

Donnerstag, 8. Oktober 2009

da ist

frau auf der suche nach schicken winterpullovern und fragt sich: warum haben die meisten teile eigentlich nur kurze oder halblange ärmel? bei den allerdicksten winterpullover frieren einem vom ellbogen abwärts die arme ab. abgestorbene unterarme und blaue handgelenke. kältetod. und das ist nicht mal witzig wenn man wie ich eine kälteallergie hat. aber vielleicht brauchen wir ja in zukunft alle keine pullover mehr und laufen im winter einfach mit neoprenanzügen durch die gegend.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

meine mädchen

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Aktuell

Gesundheit
mensch das klingt ja gar nicht gut, auch wenn dein...
larriS - 19. Sep, 08:41
jo, wo ist die denn?
jo, wo ist die denn?
dus - 25. Aug, 16:22
Hallöchen - Popöchen
die Kinder lachen immer noch beidem Spruch! Das Vorhaben...
tilak - 19. Aug, 14:03
ui
ui
dus - 25. Dez, 10:01
Ja!
Ja!
boomerang - 17. Dez, 11:13
hallöchen! wieder...
hallöchen! wieder hier?
gluecklich - 16. Dez, 20:52
huhu
huhu
gluecklich - 16. Dez, 20:51

keep on rockin.

Status

Online seit 5187 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Sep, 08:41

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

zahlen


april04
april05
april06
april07
april08
april09
april10
april11
august 07
august04
august05
august06
august08
august09
august11
dezember03
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren